Dipl. Chem. Christof Kudla

Patentanwalt, Europäischer Patentvertreter und Europäischer Marken- und Geschmacksmusteranwalt

Seit 2010 bin ich auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes tätig und betreue kleine, mittelständische und große Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen. Meine Ausbildung zum Patentanwalt absolvierte ich in der Patentanwaltssozietät Eisenführ, Speiser & Partner in Bremen, in der Patentstreitkammer 4b am Landgericht Düsseldorf, beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) und beim Bundespatentgericht (BPatG) in München. Begleitend zur Patentanwaltsausbildung absolvierte ich ein Studium im allgemeinen Recht an der FernUniversität in Hagen.


Ich habe an der Bergischen Universität Wuppertal Chemie studiert und mich während des Studiums auf Synthesechemie, Makromolekulare Chemie und Materialwissenschaften spezialisiert. Meine Promotion erfolgte bei Prof. Ullrich Scherf auf dem Gebiet der organischen, halbleitenden Polymere für elektrische Anwendungen, wie organische LEDs (OLEDs), organische Transistoren (OFETs) und organische Solarzellen.

Leistungen

Betreuung auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes: Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Designs (Geschmacksmuster) und Arbeitnehmererfinderrecht

Kooperationen

Ich verfüge über ein weitreichendes Netzwerk von Rechts- und Patentanwälten im In- und Ausland. Bei Bedarf bin ich gerne behilflich, einen Kontakt zu vermitteln oder arbeite mit anderen Rechts- oder Patentanwälten zusammen. Mit der Patent- und Rechtsanwaltskanzlei Eisenführ Speiser besteht eine permanente Kooperation in Patentangelegenheiten.

 

Sprachen

Ich spreche Deutsch, Englisch und Polnisch.

Fachgebiete

Polymerchemie, Organische Halbleiter, Organischer Feldeffekttransistoren (OFETs), Organische Leuchtdioden (OLEDs), Halbleitertechnik, Organische Solarzellen, Solarzellen, Synthesechemie,Sintermaterialien, Legierungen,Duftstoffe, Geschmacksstoffe, Lacke, Oberflächenbehandlung, Dentalchemie, Implantologie, Medizintechnik, Pharmaka, Papierchemie, Waschmittel, Klebstoffe, Kosmetik, Lebensmittelchemie, Katalyse, Katalysatormaterialien, Festkörperkatalyse, Emulgatoren, Vliesstoffe, Verfahrenstechnik